Bi-Oil Studien

Studien zur Wirkung von Bi-Oil

Bei Bi-Oil handelt es sich um ein Kosmetikum, das über eine überdurchschnittliche Studienlage verfügt. Neben zahlreichen deutschen und internationalen Anwendungsstudien zu den positiven Effekten von Bi-Oil auf das Erscheinungsbild von Narben und Dehnungsstreifen, liegen auch Studien vor, die statistisch signifikante Verbesserungen des Erscheinungsbildes von Pigmentstörungen / ungleichmäßiger Hauttönung sowie bei reifer und trockener Haut belegen.

 

Narben:

Zahlreiche deutsche und internationale Anwendungsstudien belegen einen signifikanten positiven Effekt von Bi-Oil auf das Erscheinungsbild von Narben und Aknenarben.

Mehr zu Narben Studien

 

Dehnungsstreifen:

In deutschen und internationalen Studien konnte gezeigt werden, dass Bi-Oil das Erscheinungsbild von Dehnungsstreifen / Schwangerschaftsstreifen (Striae) signifikant verbessert.

Mehr zu Dehnungsstreifen Studie

 

Pigmentstörungen / ungleichmäßige Hauttönung:

Wissenschaftliche Studien belegen, dass Bi-Oil das Hautbild bei Pigmentstörungen und ungleichmäßiger Hauttönung im Gesicht und am Körper signifikant verbessert.

Mehr zu Pigmentstörung Studie

 

Sonstige Studien

In zahlreichen internationalen Studien konnte ein signifikant positiver Effekt von Bi-Oil auf das Erscheinungsbild von trockener und feuchtigkeitsarmer Haut sowie reifer Haut festgestellt werden.Besonders positiv wurde in allen Studien auch das Absorptionsverhalten von Bi-Oil beurteilt: Die Mehrheit fand, dass Bi-Oil „sehr gut“ oder „gut“ einzieht.

Studien zur reifen Haut

Studien zu trockener Haut

 


klinische-studien-img