Neuer Bi-Oil Beratungsleitfaden und zusätzliche Expertentipps in neuem Video von PTA Theresa Storck

  • Neu: Bi-Oil Beratungsleitfaden zur idealen Unterstützung des gesamten Apothekenteams bei Themen wie Dehnungsstreifen oder Narben
  • PTA und YouTuberin Theresa Storck gibt in ihrem neuen Video Beratungstipps zur richtigen Narbenpflege
  • Der Hautpflegespezialist Bi-Oil ist nicht nur bei Narben und Dehnungsstreifen der passende Pflegehelfer

Bi-Oil ist nicht nur bei Verbrauchern die bekannteste Marke für die Pflege von Narben (1), sondern wird auch von Apothekern am häufigsten für die Anwendung bei Dehnungsstreifen empfohlen (2). Neben diesen Einsatzgebieten kann Bi-Oil auch gezielt bei unregelmäßiger Hauttönung sowie bei reifer oder trockener Haut zum Einsatz kommen. Um Kunden in der Apotheke noch besser zu den vielseitigen Anwendungsgebieten von Bi-Oil beraten zu können, gibt es ab sofort den neuen Bi-Oil Beratungsleitfaden mit wertvollen Tipps für die richtige Anwendung und Pflege.

Bestmögliche Beratungsunterstützung mit dem neuen Bi-Oil Beratungsleitfaden

Die optisch ansprechende Beratungsscheibe bietet dem gesamten Apothekenteam Unterstützung in der Kundenberatung für alle vier Hauptanwendungsgebiete von Bi-Oil. Dabei kann der Apotheker oder die PTA die kreisförmige Scheibe, z.B. zum Thema Dehnungsstreifen, auf das entsprechende Feld ausrichten, um die benötigten Hinweise sowie Pflegetipps zu erhalten. Zusätzlich werden auch solche Situationen aufgeführt, bei denen eine Verwendung des Körperöls nicht zu empfehlen ist. Sollte sich zum Beispiel der Kunde in der Apotheke explizit nach einem Pflegeprodukt erkundigen, das das mögliche Auftreten von Dehnungsstreifen reduzieren oder Dehnungsstreifen optisch abmildern kann, unterstützt die Beratungsscheibe schnell und einfach mit praktischen Anwendungsempfehlungen die persönliche Kundenberatung. Im Falle von Dehnungsstreifen etwa kann der Apotheker oder die PTA – solange keine rissige oder wunde Haut vorhanden ist – empfehlen, die entsprechenden Bereiche, wie Po, Bauch oder Oberschenkel, zweimal täglich mit Bi-Oil zu massieren.

Neues Video von PTA Theresa Storck mit wertvollen Expertentipps zur richtigen Narbenpflege

Weitere Informationen und zusätzliche Empfehlungen erhält der Apotheker oder die PTA in dem neuen Video der PTA Theresa Storck: Als YouTuberin informiert sie ihre Follower unter dem Namen Tadel_Stone zu unterschiedlichen Gesundheits- und Lifestylethemen. In ihrem aktuellen Video gibt sie nun wertvolle Beratungstipps zur richtigen Narbenpflege.

So ist es ratsam, die betroffene Stelle nicht unnötig zu belasten: Scheuernde Kleidung oder direkte Sonneneinstrahlung sollten vermieden werden. Dabei bestätigt Theresa Storck wissenschaftliche Erkenntnisse: Je früher mit der Narbenpflege begonnen wird, desto sinnvoller (3). Für die Narbenpflege empfiehlt sie Öle, wie den Hautpflegespezialisten Bi-Oil. Zusätzlich rät Theresa, den Kunden in der Apotheke anzubieten, ein Produkt direkt ausprobieren oder alternativ Probiergrößen, wie die neue Bi-Oil 25 ml-Größe, zu empfehlen. Dabei kann das Körperöl in kreisenden Bewegungen auf die betroffene Stelle aufgetragen und einmassiert werden, bis das Öl vollständig eingezogen ist. Alternativ bietet sich eine Zupfmassage an, bei der die Haut zwischen die Finger genommen und leicht „gezogen“ wird.

Bi-Oil – die bewährte Formulierung

Die besondere Wirkungsweise und Zusammensetzung der einzelnen Inhaltsstoffe macht Bi-Oil so effektiv: Das speziell entwickelte PurCellin Oil™ verringert die Viskosität und sorgt dafür, dass Bi-Oil schnell einzieht. Zusätzlich löst PurCellin Oil™ als Trägerstoff die enthaltenen wertvollen Inhaltsstoffe, wie etwa Vitamin A, die pflanzlichen Lavendel- und Rosmarin-Öle sowie das Öl der römischen Kamille. Bi-Oil enthält keine Konservierungsstoffe und ist nicht komedogen. Bi-Oil ist in vier Größen erhältlich: 25 ml, 60 ml, 125 ml und 200 ml. Die Packungsgröße mit 200 ml für Stammverwender, die Bi-Oil für die tägliche Körperpflege nutzen, gibt es exklusiv in der Apotheke.

Link zum Video von PTA Theresa Storck: https://www.youtube.com/watch?v=5QZWXCKU-RY

Hintergrund Union Swiss/delta pronatura

Das Kosmetik-Unternehmen Union Swiss aus Kapstadt begann Anfang 2000 mit der weltweiten Vermarktung von Bi-Oil. Heute benutzen bereits Millionen von Frauen in über 30 Ländern das reichhaltige Öl für ihre Schönheitspflege. Im Mai 2011 wurde Bi-Oil durch das mittelständische Markenartikel-Unternehmen delta pronatura auch auf dem deutschen und österreichischen Markt eingeführt. Das Unternehmen beschäftigt in vierter Generation weltweit circa 350 Mitarbeiter mit Hauptsitz in Egelsbach nahe Frankfurt am Main. Mit der Übernahme der exklusiven Vertriebslizenz für Bi-Oil ist es gelungen, ein zusätzliches Standbein neben den bereits heute erfolgreichen Marken Dr. Beckmann, Bullrich, Blistex und Blanx aufzubauen.

(1) Online-Umfrage „Insights zum Thema Narbenprodukte und Umgang mit Narben“ von Innofact im Auftrag von Bi-Oil, Juli 2017.

(2) Umfrage von pharma-insight im Auftrag von Bi-Oil unter 158 Apothekern und PTAs, März 2017.

(3) Stützle, H.: Die Operationsnarbe. Herzblatt Nr. 4: 1-5, 2004.