News

Juli
31

Wissen um das Thema Hautmakel in der Apotheke stärken – Nur gut 1/3 fühlt sich fit für die Beratung

  • Für 71 Prozent des Apothekenteams hat das Thema Hautpflege in der Beratung eine sehr große oder große Bedeutung
  • 98 Prozent erhalten jede Woche Fragen zum Thema Hautmakel
  • Bi-Oil ist die Nummer-1-Empfehlung bei Apothekern gegen Dehnungsstreifen

Immer mehr Kunden kommen nicht nur bei Husten, Gelenk- oder Kopfschmerzen in die Apotheken. Auch das größte Organ des Menschen – die Haut – ist ein wichtiges Thema am HV-Tisch. Dies bestätigt eine aktuelle Umfrage, die pharma-insight im Auftrag von Bi-Oil durchgeführt hat.¹ Für 71 Prozent der befragten Apotheker und PTAs hat das Thema Hautpflege in der Beratung eine sehr große oder große Bedeutung. (mehr …)

Januar
01

Spuren auf der Haut: Fachgerecht über Dehnungsstreifen aufklären

  • Mit der richtigen Pflege kann positiv auf das Erscheinungsbild von Dehnungsstreifen eingewirkt werden
  • Fach-Webseite und Fach-Broschüre von Bi-Oil für das Apothekenteam
  • Effekt von Bi-Oil bei Dehnungsstreifen wurde in einer Studie bestätigt

„Ich fühle mich nicht wohl in meiner Haut“ ist nicht nur eine bekannte Redewendung. Die Haut ist der Spiegel der Seele und zeichnet die individuellen Lebensphasen eines jeden Menschen nach, zum Beispiel in Form von Dehnungsstreifen. Die Ursachen für Dehnungsstreifen können dabei sehr unterschiedlich sein: Sie entstehen unter anderem bei einer starken Gewichtszunahme oder -abnahme, durch den intensiven Aufbau von Muskelmasse beim Bodybuilding-Training, durch schnelles Wachstum in der Pubertät aber auch bei einer Schwangerschaft. Die folgenden Zahlen verdeutlichen die hohe Relevanz des Themas: Über 60 Prozent der Schwangeren bekommen Dehnungsstreifen.¹ Andere Untersuchungen gehen davon aus, dass 70 Prozent aller Mädchen und 40 Prozent der Jungen ab 10 Jahren von Wachstumsstreifen betroffen sind. (mehr …)

Juli
09

Gut geschult beraten:
E-Learning für das Apothekenteam zum Thema Narben

  • Pünktlich zum Sommerbeginn: Erscheinungsbild von Narben kann durch die richtige Narbenmassage und -pflege positiv beeinflusst werden
  • E-Learning-Plattform von Bi-Oil unterstützt das Apothekenteam bei der Beratung
  • Effekt von Bi-Oil in Studie untersucht
  • (mehr …)

April
14

Einfühlsame Beratung zur Behandlung von Narben und Dehnungsstreifen

Lösungen aufzeigen – positives Einwirken auf das Aussehen einer Narbe ist lange möglich
• Aktiv ansprechen – Dehnungsstreifen in der Schwangerschaft präventiv behandeln
• Einfühlsam beraten – betroffene Hautstellen benötigen besondere Aufmerksamkeit und Zuwendung, z.B. durch Massagen mit Körperölen (mehr …)

14

Bi-Oil: Öl für den Körper und Balsam für die Seele

+++ Dehnungsstreifen und Narben belasten das Wohlbefinden +++ Massagen und wohltuende Rituale für das Selbstbewusstsein +++ Bi-Oil unterstützt die Verbesserung des Hautbilds +++

Die Haut gilt nicht nur als Spiegel unserer Seele, sondern spiegelt auch unser Leben wider. So erzählen Narben, Falten oder Dehnungsstreifen von individuellen Erlebnissen, Erfahrungen und Lebensphasen – wie etwa Schwangerschaften, Gewichtsveränderungen, aber auch schnellem Wachstum in der Pubertät. Begünstigt wird das Entstehen von Dehnungsstreifen durch ein schwaches Bindegewebe.
(mehr …)

14

Mehr Bi-Oil für mehr Pflege: Neue 200 ml-Packungsgröße exklusiv in der Apotheke erhältlich

• Ab April 2015: Bi-Oil erweitert Produktsortiment um 200 ml-Variante für Apotheken
• Verbessert das Hautbild bei Narben, Dehnungsstreifen und ungleichmäßiger Hauttönung
• Spezielle Formulierung sorgt für sehr gute Absorption und schnelles Einziehen in die Haut
• Auch für die tägliche Pflege von Körper und Gesicht sowie trockener Haut geeignet (mehr …)

14

Bi-Oil® ist das in deutschen Apotheken am häufigsten empfohlene Produkt bei Narben und Dehnungsstreifen

Bi-Oil® ist das in deutschen Apotheken am häufigsten empfohlene Produkt bei Narben und Dehnungsstreifen (mehr …)